DTAD

Ausschreibung - Zutrittskontrolle und Zeiterfassung in Darmstadt (ID:4340343)

Auftragsdaten
Titel:
Zutrittskontrolle und Zeiterfassung
DTAD-ID:
4340343
Region:
64291 Darmstadt
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.09.2009
Frist Vergabeunterlagen:
01.10.2009
Frist Angebotsabgabe:
21.10.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Sicherheitsdienste
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Baumaßnahme: Fraunhofer-Institut LBF, Darmstadt - Neubau KAAMA, Bartningstra?e

47, 64291 Darmstadt. Vergabe-Nr. 010/754 544-91 - Gewerk: Zutrittskontrolle

und Zeiterfassung. Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber. I.1 Öffentlicher

Auftraggeber (Vergabestelle): Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten

Forschung e.V., Abteilung Bauangelegenheiten / Liegenschaften, Günther

Ritz, Hansastr. 27c, 80686 München, Telefon: +49 (0) 89 / 12 05-33 99, Telefax

+49 (0) 89 / 12 05-75 18, Internet: www.fraunhofer.de - www.fraunhofer.de/bau. I.3

Unterlagen sind bei folgender Anschrift erhältlich: siehe I.1. Abschnitt II: Auftragsgegenstand.

II.1.1 Art des Auftrags: Ausführung von Bauleistungen. II.1.5 Bezeichnung:

010/754 544-91 Zutrittskontrolle und Zeiterfassung. II.1.6 Beschreibung

/ Gegenstand des Auftrages: 010/754 544-91 Zutrittskontrolle und Zeiterfassung.

II.1.7 Ort der Ausführung: Bartningstra?e 47, 64291 Darmstadt. II.1.9 Aufteilung in

Lose: nein. Anzahl der Lose: 1. II.1.10 Werden Nebenangebote / Alternativvorschl?ge

berücksichtigt: ja. II.2.1 Menge oder Umfang des Auftrages - Das Fraunhofer

LBF plant ein geb?ude?bergreifendes, einheitliches Zutrittskontroll- und

Zeiterfassungssystem für die Geb?udeanlage in Darmstadt das Bestandsgebäude

LBF (Gebäude 1), das Gebäude AdRIA (Gebäude 2) und den Neubau KARMA

(Gebäude 3). Eine Zutrittskontrolle besteht zum aktuellen Zeitpunkt nur im Gebäude

1. Diese soll ersetzt werden, damit in allen drei Gebäuden das gleiche System

eingesetzt werden kann. Der Leistungsumfang umfasst ca.: 1 Stck. Software für

Zutrittskontrolle; 1 Stck. Software für Zeiterfassung; 1 Stck. Bildschirm; 500 Stck.

Mifare PKI Karten; 33 Stck. Zutrittskontrollterminals; 47 Stck. T?rmodule; 60 Stck.

Mifare-Leser; 46 Stck. Online-Lesemodule; 61 Stck. Zwischenrahmen Schalterprogramme;

61 Stck. Abdeckrahmen Schalterprogramme; 8 Stck. Zeiterfassungsterminals;

149 Stck. Offline-Lesemodule; 35 Stck. Funk Traffic Points; ca. 550 m

IYSTY (6x2x0,6); ca. 1500 m Cat7. II.3 Auftragsdauer bzw. Fristen für die Durchführung

des Auftrages - Beginn: 23.11.2009, Ende: 15.01.2010. Abschnitt III: rechtliche,

wirtschaftliche, finanzielle und technische Information. III.1.1 Geforderte

Sicherheiten: Bürgschaften gemäß Formblatt 421 / 422 und 423. III.1.2 Zahlungsbedingungen:

nach VOB und Vergabeunterlagen. III.1.3 Rechtsform von Bietergemeinschaften,

an die der Auftrag vergeben wird: gesamtschuldnerisch haftend

mit bevollmächtigtem Vertreter. III.2.1 Geforderte Nachweise: gemäß ? 8 Nr. 3 (1)

Buchstabe a-g VOB/A. Abschnitt IV: Verfahren. IV.1 Verfahrensart: Öffentliche

Ausschreibung gem. VOB/A. IV. 2 Zuschlagskriterien: siehe Vergabeunterlagen.

IV.3.2 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen und zusätzlicher

Unterlagen erhältlich bis: 01.10.2009. Vergabe-Nr. und Höhe des Entgelts: 010/754

544-91 Zutrittskontrolle und Zeiterfassung = 19,00 EUR. Zahlungsweise: Banküberweisung,

Empfänger: Fraunhofer-Gesellschaft München, Kontonummer: 752

193 300, BLZ: 700 700 10, Geldinstitut: Deutsche Bank, München. IBAN: DE86

7007 0010 0752 1933 00 / BIC (SWIFT-CODE): DEUTDEMM. Verwendungszweck:

010/754 544-91 Zutrittskontrolle und Zeiterfassung. Hinweis: 1.) Die Verdingungsunterlagen

werden nur versandt, wenn: die Vergabeunterlagen schriftlich

mit vollständiger Firmenadresse angefordert wurden; der Nachweis über die

Einzahlung (Banküberweisung, keine Schecks, keine Einzugsermächtigung) vorliegt

(Kopie Zahlungsbeleg) und dieser von der Buchhaltung bestätigt wurde. 2.)

Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet. 3.) Die Vergabeunterlagen werden mit

Bewerbungsschluss versandt. 4.) Nur Bewerbung + Zahlungsnachweis! Keine

Firmenvorstellung + Referenzen! 5.) Die Vergabeunterlagen bestehen aus: Vertragsbedingungen

in Papierform, Leistungsverzeichnis und Plananlagen als PDF

auf CD, GAEB-Datei auf CD. IV.3.5 Sprache in der das Angebot abzufassen ist:

Deutsch. IV.3.6 Bindefrist des Angebots bis: 20.11.2009. IV.3.7 Angebotseröffnung:

21. Oktober 2009, 10:30 Uhr. Personen, die bei der Öffnung der Angebote

anwesend sein dürfen: Bieter und ihre Bevollmächtigten. Abschnitt VI: andere Informationen.

VI.4 Sonstige Informationen (Nachprüfung behaupteter Verstöße) -

Vergabekammer (? 104 GWB): Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt,

Kaiser-Friedrich-Straße 16, 53113 Bonn. Vergabeprüfstelle (? 103 GWB):

Vergabeprüfstelle des BMBF, Referat Controlling - Vergabeprüfstelle, Heinemannstraße

2, 53175 Bonn.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen