DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - EZB - Dienstleistungen betreffend Dateikonvertierung, Formatierung und Alignment in Frankfurt am Main (ID:12961526)


DTAD-ID:
12961526
Region:
60314 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren
Kategorien:
Druckdienstleistungen, Drucksachen, Druckerzeugnisse
CPV-Codes:
Dienstleistungen des Druckgewerbes
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Die Europäische Zentralbank (EZB) möchte mithilfe dieser Ausschreibung geeignete Bewerber zur Teilnahme an einem nichtoffenen Ausschreibungsverfahren zwecks Abschluss einer Rahmenvereinbarung...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
06.05.2017
Frist Angebotsabgabe:
26.05.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Europäische Zentralbank
Sonnemannstraße 22
Frankfurt am Main
60314
Deutschland
Kontaktstelle(n): Ellinoora Peltonen
Telefon: +49 69/13440
E-Mail: procurement@ecb.europa.eu
Fax: +49 69/13447110
NUTS-Code: DE712
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.ecb.europa.eu

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Dienstleistungen betreffend Dateikonvertierung, Formatierung und Alignment.
Die Europäische Zentralbank (EZB) möchte mithilfe dieser Ausschreibung geeignete Bewerber zur Teilnahme an einem nichtoffenen Ausschreibungsverfahren zwecks Abschluss einer Rahmenvereinbarung (der „Vertrag“) über die Erbringung der folgenden Dienstleistungen auffordern: (a) Dateikonvertierung, (b) Formatierung und (c) Alignment.

CPV-Codes:
79820000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE712
Hauptort der Ausführung
in den Räumlichkeiten des Auftragnehmers.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
171182-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 088-171182

Aktenzeichen:
PRO-002653.

Auftragswert:
Wert ohne MwSt. 560.000,00 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
26.05.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
EN

Zuschlagskriterien:
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
wie in den Ausschreibungsunterlagen angegeben.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.ecb.europa.eu/secure/procurement/
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation

Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Beschreibung der Beschaffung:
1. Umfang der Dienstleistungen:
Der Umfang der auszuführenden Tätigkeiten umfasst die folgenden Aufgaben:
1.1. Konvertierung/Extrahieren auf der Basis des PDF-Formats (sowohl eingescannte als auch elektronisch erstellte PDFs):
1.1.1. Konvertierung und Formatierung konvertierter Dateien in folgenden Sprachen im Hinblick auf deren Übersetzung und/oder Alignment: Spanisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch und Portugiesisch; ferner sind Griechisch, Polnisch, Slowenisch und Finnisch wünschenswert sowie idealerweise weitere EU-Sprachen.
Die EZB legt im Hinblick auf jede einzelne Konvertierung Folgendes fest:
• Auswahl der Elemente, die in ein editierbares Format konvertiert werden müssen (d. h. Tabellen, Grafiken usw.), sowie des benötigten Formats (d. h. gemäß Layout des Originals, einfaches Layout, Klartext usw.),
• Umgang mit Bildern (Neugestaltung oder Erstellung von Legenden),
• Formatanforderungen für Referenzen (Fußnoten usw.),
• Frist, innerhalb derer die konvertierte(n) (und formatierte(n)) Datei(en) zurückgesandt werden muss/müssen,
• Dateiformat der Rücksendung (d. h. .docx, .pptx, .xlsx usw.).
1.2. Formatierung von Dokumenten und Bearbeitung von nicht editierbaren Elementen:
1.2.1. Erstellung von Legenden in Tabellenform unter nicht editierbaren Elementen in einer der folgenden Sprachen: Spanisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch und Portugiesisch; ferner sind Griechisch, Polnisch, Slowenisch und Finnisch wünschenswert sowie idealerweise weitere EU-Sprachen;
1.2.2. Bereinigen und Layoutkorrektur von Dokumenten in einer der folgenden Sprachen: Spanisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch und Portugiesisch; ferner sind Griechisch, Polnisch, Slowenisch und Finnisch wünschenswert sowie idealerweise weitere EU-Sprachen.
1.3. Alignment:
1.3.1. Alignment in SDL Trados WinAlign (oder einem entsprechenden Alignment-Tool, das mit SDL Trados Studio vollständig kompatibel ist) von Dateipaaren in englischer und 1 der folgenden Sprachen: Spanisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Niederländisch und Portugiesisch; ferner sind Griechisch, Polnisch, Slowenisch und Finnisch wünschenswert sowie idealerweise weitere EU-Sprachen;
1.3.2. manuelle Überprüfung der Ergebnisse des Alignments in SDL Trados WinAlign (oder einem entsprechenden Alignment-Tool, das mit SDL Trados Studio vollständig kompatibel ist) durch einen kompetenten Sprachverwender (Nachweis von mindestens B2-Kenntnissen oder gleichwertigen Kenntnissen der jeweiligen Sprachen) und Export ins *.tmx-Format.
Die EZB legt im Hinblick auf jedes einzelne Alignment Folgendes fest:
• Auswahl der zu alignierenden Elemente (Tabellen, Grafiken usw.),
• Frist, innerhalb derer die Ergebnisse des Alignments zurückgesandt werden müssen,
• detaillierte Anforderungen an die Einstellungen/das Format der zu liefernden Ergebnisse.
Alle vorstehend aufgeführten Dienstleistungen sind in Übereinstimmung mit den Leitlinien der EZB auszuführen. Bei den Quellformaten kann es sich um eine Vielzahl an Formaten handeln, jedoch vorwiegend PDF, DOCX, XLSX, PPTX.

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 5
Höchstzahl: 10
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
Im Einklang mit den folgenden Erwägungskriterien entscheidet die EZB darüber, ob mehr als 5 Bewerber zur Angebotsabgabe aufgefordert werden:
• Die EZB fordert 6 Bewerber zur Angebotsabgabe auf, falls die Referenzprojekte der fünft- und sechstplatzierten Bewerber im Hinblick auf den Gegenstand und Umfang der erbrachten Dienstleistungen sehr ähnlich sind und es daher erschwert ist, eindeutig zwischen den 2 Bewerbern zu unterscheiden,
• das gleiche Verfahren wird in allen vergleichbaren Fällen bis zur maximalen Zahl von 10 Bewerbern durchgeführt. Falls also beispielsweise die fünft-, sechst- und siebtplatzierten Bewerber sehr ähnliche Referenzprojekte vorgelegt haben und eine Unterscheidung zwischen den Bewerbern erschwert ist, fordert die EZB 7 Bewerber zur Angebotsabgabe auf.

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

gemäß den Bedingungen des Vertragsentwurfs. Siehe Einzelheiten in den Ausschreibungsunterlagen.

Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 2
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 26.05.2017
Ortszeit: 18:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Englisch

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Die Ausschreibungsunterlagen können von einer Internetplattform heruntergeladen werden. Falls Interesse an der Beteiligung am Ausschreibungsverfahren besteht, ist eine Registrierung über die Internetplattform über die folgende Internetadresse und mit folgendem Benutzernamen und Passwort erforderlich:
Internetadresse: https://www.ecb.europa.eu/secure/procurement/
Benutzerkennung: 002653/C/LGS/2017
Passwort: C23AED
Nach der Registrierung wird eine E-Mail mit einem neuen Benutzernamen und einem neuen Passwort versandt. Die Internetadresse bleibt gleich. Zum Herunterladen der Ausschreibungsunterlagen sind der neue Benutzername und das neue Passwort zu verwenden.
Die bloße Registrierung und das Herunterladen der Ausschreibungsunterlagen entsprechen jedoch nicht einer Bewerbung/einem Angebot. Die Bewerbung/Das Angebot ist fristgerecht in einer Version in Papierform an die EZB zu senden, und zwar im geforderten Format und mit dem Inhalt, der in den Bewerbungs-/Ausschreibungsunterlagen näher erläutert ist.
Falls Probleme beim Zugang zur Internetplattform für die Registrierung und/oder beim Herunterladen der Unterlagen auftreten, kann die EZB hierzu unter der folgenden E-Mail-Adresse kontaktiert werden: procurement@ecb.europa.eu Die Nummer des Ausschreibungsverfahrens und das Problem müssen angegeben werden.
Die EZB ist bestrebt, alle Anfragen bezüglich des Zugangs so schnell wie möglich zu beantworten, kann jedoch eine minimale Antwortzeit nicht garantieren. Die EZB ist nicht verpflichtet, Anfragen zu beantworten, die weniger als 7 Kalendertage vor Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote eingehen.
Das Ausschreibungsverfahren steht gleichermaßen natürlichen oder juristischen Personen offen, die ihren Sitz oder ihren Standort in der Europäischen Union haben, sowie allen natürlichen und juristischen Personen, die ihren Sitz oder ihren Standort in einem Land haben, das das Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen der WTO ratifiziert oder mit der Europäischen Union ein bilaterales Abkommen über das Beschaffungswesen geschlossen hat, und zwar nach den in dem jeweiligen Abkommen festgelegten Bedingungen.
Das Ausschreibungsverfahren wird im Einklang mit dem Beschluss (EU) 2016/245 der Europäischen Zentralbank vom 9.2.2016 über die Festlegung der Vergaberegeln (EZB/2016/2) in geänderter Fassung, ABl. L 45 vom 20.2.2016, S. 15, durchgeführt, der auf der EZB-Website unter http://www.ecb.europa.eu/ecb/jobsproc/tenders/html/index.en.html zur Verfügung steht.
Die Bieter dürfen mit Ausnahme der in Abschnitt I.1 genannten Person im Laufe des Ausschreibungsverfahrens weder sonstige Mitarbeiter der EZB noch Organisationen/Personen, die für die EZB tätig sind, in Bezug auf dieses Ausschreibungsverfahren kontaktieren. Weiterhin dürfen die Bieter potenzielle Wettbewerber nicht kontaktieren, es sei denn, sie beabsichtigen, einen vorübergehenden Zusammenschluss mit ihnen zu gründen oder sie als Unterauftragnehmer zu beauftragen. Jeder Verstoß gegen diese Kommunikationsregelung kann zum Ausschluss des betreffenden Bieters führen.
Es gilt darüber hinaus zu beachten, dass der in Abschnitt II.1.5 angegebene Auftragswert lediglich eine unverbindliche Schätzung seitens der EZB darstellt und der Auftragswert je nach tatsächlichem geschäftlichem Bedarf abweichen kann.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Europäische Zentralbank, Procurement Review Body, c/o Legal Advice Team
Sonnemannstraße 20
Frankfurt am Main
60314
Deutschland
Telefon: +49 6913440
Fax: +49 6913446886
Internet-Adresse: http://www.ecb.europa.eu

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Der Europäische Bürgerbeauftragte
1 avenue du Président Robert Schuman
Strasbourg
67001
Frankreich

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
15 Tage nach Eingang der Informationen, die in Artikel 34 Absatz 3 des Beschlusses (EU) 2016/245 der Europäischen Zentralbank vom 9.2.2016 über die Festlegung der Vergaberegeln (EZB/2016/2) angegeben sind, oder – wenn keine Informationen angefordert werden – 15 Tage nach Eingang der Mitteilung an die nicht erfolgreichen Bieter. Weitere Anforderungen sind in Artikel 39 dieses Beschlusses aufgeführt. Eine Beschwerde beim Europäischen Bürgerbeauftragten hat keinen Einfluss auf die Frist für die Einlegung von Rechtsbehelfen.

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Central Procurement Office
Sonnemannstraße 20
Frankfurt am Main
60314
Deutschland
Telefon: +49 6913440
Internet-Adresse: http://www.ecb.europa.eu

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 27.04.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD