DTAD

Ausschreibung - Gebäudereinigung in München (ID:11169247)

Auftragsdaten
Titel:
Gebäudereinigung
DTAD-ID:
11169247
Region:
80636 München
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.09.2015
Frist Vergabeunterlagen:
30.09.2015
Frist Angebotsabgabe:
22.10.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Heidestr. 3 – Feuerwache 9, Im Gefilde 4 – Feuerwehr Waldperlach (nur Glas), Im Gefilde 10 – Kindertagesstätte, Im Gefilde 8 – Kindertgesstätte, Oskar-Maria-Graf-Ring 24 – Kinderkrippe,...
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
CPV-Codes:
Fensterreinigung , Gebäudereinigung
Vergabe in Losen:
nein
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  321582-2015

Auftragsbekanntmachung

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Landeshauptstadt München, Direktorium – HA II/Vergabestelle 1 Abt. 5
Birkerstr. 18
Zu Händen von: Herrn Tremmel
80636 München
DEUTSCHLAND
E-Mail: abteilung5.vergabestelle1@muenchen.de
Fax: +49 8923330478
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.muenchen.de

Weitere Auskünfte erteilen:
die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3) Haupttätigkeit(en)
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Heidestr. 3 – Feuerwache 9; Unterhalts- und Glasreinigung.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen Dienstleistungskategorie Nr 14 Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Heidestr. 3 – Feuerwache 9, Im Gefilde 4 – Feuerwehr Waldperlach (nur Glas), Im Gefilde 10 – Kindertagesstätte, Im Gefilde 8 – Kindertgesstätte, Oskar-Maria-Graf-Ring 24 – Kinderkrippe, Oskar-Maria-Graf-Ring 22 – Kinderkrippe (nur Glas), Otto-Hahn-Ring 65 – Kanalbetriebsstation, 81739 München. NUTS-Code
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Heidestr. 3 – Feuerwache 9, Im Gefilde 4 – Feuerwehr Waldperlach (nur Glas), Im Gefilde 10 – Kindertagesstätte, Im Gefilde 8 – Kindertgesstätte, Oskar-Maria-Graf-Ring 24 – Kinderkrippe, Oskar-Maria-Graf-Ring 22 – Kinderkrippe (nur Glas), Otto-Hahn-Ring 65 – Kanalbetriebsstation; Werkvertrag Gebäudereinigung, Unterhalts- und Glasreinigung.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90911200, 90911300 Beschreibung: Gebäudereinigung. Fensterreinigung.
II.6) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.2) Angaben zu Optionen
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Reinigungsfläche Boden: 9 304 m², Reinigungsfläche Glas: 3 237 m².
II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Zahl der möglichen Verlängerungen: 1 Beginn der Bauarbeiten: Beginn 01.03.2016 Abschluss 28.02.2021
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Ab einer Gesamtauftragssumme von 500 000 EUR (inkl. MwSt.) ist eine Sicherheitsleistung von 5 % innerhalb von 18 Werktagen nach Zuschlagserteilung zu leisten. Die Vergabestelle 1 kann die Sicherheitsleistung auf Antrag des Auftragnehmers jährlich reduzieren, wenn die Erfüllung des Vertrages unstrittig ist. Weitere Hinweise sind dem Merkblatt für die Hinterlegung von Sicherheiten bei der Landeshauptstadt München zu entnehmen. Download unter www.muenchen.de/vgst1 möglich.
III.1.1) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Gemäß § 17 VOL/B; Ziffer 29 und 30 der Zusätzlichen Vertragsbedingungen (ZV-VOL).
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Bietergemeinschaften und andere gemeinschaftliche Bieter haben im Angebot jeweils die Mitglieder zu benennen, sowie eines ihrer Mitglieder als bevollmächtigte Vertreter für den Abschluss und die Durchführung des Vertrages zu bezeichnen. Mit dem Angebot ist eine gemeinsame Erklärung abzugeben, dass alle Mitglieder für die Vertragserfüllung und etwaige Schadensersatzansprüche gegenüber dem Auftragsgeber gesamtschuldnerisch haften. Die Erklärung ist von allen Mitgliedern der Gemeinschaft zu unterschreiben. Es ist unzulässig, als Mitglied einer Bietergemeinschaft und gleichzeitig als einzelner Bewerber einen Teilnahmeantrag zu stellen bzw. ein Angebot abzugeben. Gleiches gilt für den Fall, dass sich ein Bieter an verschiedenen Bietergemeinschaften beteiligt.
III.1.3) Sonstige besondere Bedingungen:
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Angaben zur Eignung und zum Verstoß gegen § 23 Absatz 1 und 2 des Arbeitnehmerentsendegesetzes (Eigenerklärungen A1 Eignung und A2 GZR, siehe Anlage zu den Vergabeunterlagen). Zum Beispiel Insolvenzverfahren, schwere Verfehlung, Verurteilung nach StGB. Jeweils für Bieter, evtl. benannte Nachunternehmer und die einzelnen Bieter einer Bietergemeinschaft.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Angaben zur Eignung und Umsätze der letzten 3 Geschäftsjahre sowie Personalzahlen (Eigenerklärungen A1 Eignung und B Umsätze, siehe Anlage zu den Vergabeunterlagen). Jeweils für Bieter, evtl. benannte Nachunternehmer und die einzelnen Bieter einer Bietergemeinschaft.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: — Umsätze der letzten 3 Geschäftsjahre sowie Personalzahlen (Eigenerklärung B Umsätze); — Referenzen mit mindestens 3 in den letzten 3 Jahren in Art und Umfang vergleichbar erbrachten Leistungen (Eigenerklärung C Referenzen). Es gelten ausschließlich die Angaben auf dem Formblatt. Die Landeshauptstadt München kann eigene Erfahrungen heranziehen. Leistungen, die erst seit weniger als einem Jahr erbracht werden oder Referenzen älter als 3 Jahre werden grundsätzlich nicht berücksichtigt; — Darstellung des eingesetzten Qualitätsmanagementsystems; — Darstellung des Umweltmanagementsystems. Jeweils für Bieter, evtl. benannte Nachunternehmer und die einzelnen Bieter einer Bietergemeinschaft. Formblätter siehe Anlage zu den Vergabeunterlagen.
III.3) Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten: nein
III.3.2) Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der Dienstleistung verantwortlich sind: ja
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
045-Heidestr. 3-05-tre-100/2015
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
Verfahren zur Vor-Information
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2014/S 214-379180 06.11.2014
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
30.09.2015 Kostenpflichtige Unterlagen: ja Preis: 28 EUR Zahlungsbedingungen und -weise: Vorauszahlung durch Beilage eines Verrechnungsschecks oder Banküberweisung (es ist ein bankbestätigter Überweisungsbeleg erforderlich). Konten der Stadtkasse: Stadtsparkasse München, Kto.-Nr. 203 000, BLZ 701 500 00 unter Angabe des Verwendungszwecks: Kz. 91004301010049, Az.: 045-Heidestr. 3-05-tre-100/2015- IBAN.Nr.: DE86701500000000203000; BIC-Nr.: SSKMDEMM Der Kostenbeitrag wird nicht zurückerstattet. Die Vergabeunterlagen werden ab 14.9.2015 auch im Download-Verfahren im Internet unter der Adresse http://www.muenchen.de/vgst1 zur Verfügung gestellt. Ein Kostenbeitrag wird bei Teilnahme am Download-Verfahren nicht erhoben.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
22.10.2015 -
IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
bis: 29.02.2016
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag:
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3) Zusätzliche Angaben
Die Formulare für die Eigenerklärungen A bis C liegen den Vergabeunterlagen bei. Nach gesonderter Aufforderung sind die in den Eigenerklärungen genannten Angaben nachzuweisen. Die Nachforderung nicht vorgelegter Erklärungen und Nachweise behält sich die Landeshauptstadt München gem. § 19 EG Abs. 2 VOL/A vor. Fragen sind schriftlich, per Fax (+49 8923330478) oder E-Mail (abteilung5.vergabestelle1@muenchen.de) an die Vergabestelle 1 bis spätestens 10 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist zu richten. Verbindliche Antworten erfolgen schriftlich oder werden als Konkretisierung zur Leistungsbeschreibung unter o. g. Internetadresse bis 6 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist veröffentlicht.
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Oberbayern Vergabekammer Südbayern Maximilianstr. 39 80538 München Deutschland E-Mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de Telefon: +49 8921762411 Internet-Adresse: http://www.regierung.oberbayern.de Fax: +49 8921762847
VI.4.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Auf die Frist des § 107 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB wird hingewiesen. Danach ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Landeshauptstadt München, Direktorium, Vergabestelle 1, Abteilung 5 Birkerstr. 18 80636 München Deutschland E-Mail: abteilung5.vergabestelle1@muenchen.de Telefon: +49 8923330460 Fax: +49 8923330478
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09.09.2015
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen