DTAD

Ausschreibung - betriebsärztliche Versorgung in Nürnberg (ID:10075790)

Übersicht
DTAD-ID:
10075790
Region:
90478 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Dienstleistungen des Gesundheitswesens
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Internen Service (IS) muss die betriebsärztliche Versorgung sichergestellt werden
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.10.2014
Frist Angebotsabgabe:
04.11.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bundesagentur für Arbeit (BA), vertreten durch den Vorstand,
hier vertreten durch den Leiter des Geschäftsbereichs Einkauf im BA-Service-Haus
Regensburger Straße 104
90478 Nürnberg
Tel.: 0911 179 2958
Fax: 0911 179 5803

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Ab dem 01.01.2015 muss für den Internen Service (IS) Erfurt
die betriebsärztliche Versorgung sichergestellt werden.

Erfüllungsort:
Erfurt inkl. Bildungs-und Tagungsstätte (BTS) Weimar und Familienkasse (FamKa), Suhl, Gotha
und Jena inkl. der jeweiligen Geschäftsstellen (GSt) und den Jobcentern (JC) Erfurt, Sömmerda,
Weimar, Weimarer Land, Ilm-Kreis, Landkreis Gotha; Unstrut-Hainich-Kreis, Saalfeld /Rudolstadt,
Saale-Holzland-Kries, Suhl, Landkreis Sonneberg, Landkreis Wartburgkreis, Hildburghausen
und Eisenach

Lose:
Die Leistung wird in 18 Losen vergeben. Es kann ein Angebot auf ein Los, mehrere oder alle
Lose abgegeben werden.
Los 1 AA Erfurt 533 Mitarbeiter
Los 2 AA Gotha 328 Mitarbeiter
Los 3 AA Jena 246 Mitarbeiter
Los 4 AA Suhl 339 Mitarbeiter
Los 5 JC Erfurt 338 Mitarbeiter
Los 6 JC Sömmerda 99 Mitarbeiter
Los 7 JC Weimar 100 Mitarbeiter
Los 8 JC Weimarer Land 93 Mitarbeiter
Los 9 JC Ilmkreis 150 Mitarbeiter
Los 10 JC im Landkreis Gotha 181 Mitarbeiter
Los 11 JC Unstrut-Hainich-Kreis 169 Mitarbeiter
Los 12 JC Saale-Holzland-Kreis 83 Mitarbeiter
Los 13 JC Saalfeld/Rudolstadt 130 Mitarbeiter
Los 14 JC Suhl 49 Mitarbeiter
Los 15 JC Hildburghausen 48 Mitarbeiter
Los 16 JC Landkreis Sonneberg 46 Mitarbeiter
Los 17 JC Wartburgkreis 101 Mitarbeiter
Los 18 JC Eisenach 65 Mitarbeiter.
Aufgrund der Organisationsstrukturen der Agenturen für Arbeit und der Jobcenter kann es während
der Gesamtvertragslaufzeit innerhalb der Lose zum Wegfall bzw. zur späteren Wiederaufstockung
einzelner im Leistungsumfang enthaltener Geschäftsstellen der Agenturen für Arbeit
und Geschäftsstellen der Jobcenter kommen.
Zu beachten ist, dass für die betriebsärztliche Versorgung eine Ärztin/ein Arzt mit der erforderlichen
Fachkunde als ständige Ansprechpartnerin/ständiger Ansprechpartner zur Verfügung stehen
muss, für Krankheits- und Urlaubszeiten muss eine Vertretung benannt werden.

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Betriebsärztliche Versorgung des IS Erfurt (1213-14-45487)

Vergabeunterlagen:
Die für die Angebotserstellung maßgeblichen Vergabeunterlagen stehen im Internet auf der Homepage
der Bundesagentur für Arbeit unter folgendem Pfad zum Download zur Verfügung:
http://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Veroeffentlichungen/Ausschreibungen/Lieferund-
Dienstleistungen/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI519383

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
04.11.2014

Bindefrist:
22.12.2014

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
keine

Zahlung:
siehe Vergabeunterlagen

Zuschlagskriterien:
s. Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
- Eigenerklärung Zuverlässigkeit und Gesetztestreue (Vordruck D.4)
- Eigenerklärung Insolvenz bzw. Liquidation (Vordruck D.5)
- Eigenerklärungen „Qualifikation/Fachkunde“ und „Deutsche Sprache und Eignung“ (Anlage 2)
- Profil des Betriebsarztes bzw. Profil des Vertreters (Anlage 3)

Besondere Bedingungen:
Vorabinformation
Alle Bieter werden spätestens 10 Kalendertage vor Vertragsschluss über die beabsichtigte Vergabeentscheidung
informiert.

Sonstiges
Vergabekammer: Bundeskartellamt, Vergabekammern des Bundes,
Villemomblerstr. 76, D-53123 Bonn
Ein Antrag auf Nachprüfung ist innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, schriftlich bei der zuvor genannten Vergabekammer
zu stellen (§ 107 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen