DTAD

Ausschreibung - betriebsfertige Lieferung und Installation einer Hochdruck-Gefriermaschine. in Frankfurt am Main (ID:3408346)

Auftragsdaten
Titel:
betriebsfertige Lieferung und Installation einer Hochdruck-Gefriermaschine.
DTAD-ID:
3408346
Region:
60438 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
31.12.2008
Frist Vergabeunterlagen:
20.01.2009
Frist Angebotsabgabe:
28.01.2009
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art, Umfang und Ort der Leistung: betriebsfertige Lieferung und Installation einer Hochdruck-Gefriermaschine. 1. Zuverlässige Vitrifizierung (bei flüssigen Stickstoff-Temperaturen) von ?blichen Modell-Systemen und Organismen inkl. höhere eukaryotische Zellen in Monolayer-Kultur oder Suspension, von ganzen Caenorhabditis_elegans und Drosophila_melanogaster-Embryonen und -Geweben. 2. Erwiesene Effizienz in der correlative microscopy von Monolayer- Zellkulturen und Zellsuspensionen. 3. Unkomplizierte und komfortable Aufbringung der biologischen Proben für das Einfrieren. 4. Verschiedene Typen von freezing carriers (platelets, tubes, sapphire discs) können mit der gleichen Effizienz verwendet werden. 5. Zuverlässigkeit und Robustheit, d. h. mind. 10000 freezing shots ohne größeren Wartungsaufwand. Produktschl?ssel (CPV): 45214630 Wissenschaftliche Einrichtungen. Ort der Lieferung: Institut für Biophysik, Max-von- Laue-Straße 1 (Näheres hierzu ist den Verdingungsunterlagen zu entnehmen), 60438 Frankfurt am Main. NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt.
Kategorien:
Sonstige Maschinen, Geräte, Kühl-, Lüftungseinrichtungen
CPV-Codes:
Wissenschaftliche Einrichtungen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Auftraggeber / Einreichung der Angebote / Zuschlagserteilung: Der Präsident

der Goethe-Universität Frankfurt am Main für das CEF; CEF-Büro beim Max Planck

Institut für Biophysik, Max-von-Laue-Str. 3, 60438 Frankfurt am Main, Deutschland,

zu Hdn. von Frau Dr. Tanja Schuler, Telefon 069 6303 4700, Fax 069 6303

4702, Mail: office@cef-mc.de.

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOL/A.

c) Art, Umfang und Ort der Leistung: betriebsfertige Lieferung und Installation

einer Hochdruck-Gefriermaschine. 1. Zuverlässige Vitrifizierung (bei

flüssigen Stickstoff-Temperaturen) von ?blichen Modell-Systemen und Organismen

inkl. höhere eukaryotische Zellen in Monolayer-Kultur oder Suspension, von

ganzen Caenorhabditis_elegans und Drosophila_melanogaster-Embryonen und

-Geweben. 2. Erwiesene Effizienz in der correlative microscopy von Monolayer-

Zellkulturen und Zellsuspensionen. 3. Unkomplizierte und komfortable Aufbringung

der biologischen Proben für das Einfrieren. 4. Verschiedene Typen von freezing

carriers (platelets, tubes, sapphire discs) können mit der gleichen Effizienz

verwendet werden. 5. Zuverlässigkeit und Robustheit, d. h. mind. 10000 freezing

shots ohne größeren Wartungsaufwand. Produktschl?ssel (CPV): 45214630 Wissenschaftliche

Einrichtungen. Ort der Lieferung: Institut für Biophysik, Max-von-

Laue-Straße 1 (Näheres hierzu ist den Verdingungsunterlagen zu entnehmen),

60438 Frankfurt am Main. NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt.

d) Unterteilung in Lose: nein.

e) Ausführungsfrist: Die Lieferung soll unverzüglich

nach Auftragserteilung erfolgen. Der Bieter hat hierzu in seinem Angebot

eine verbindliche Lieferfrist anzugeben.

f) Anfordern der Unterlagen bei: siehe unter a). Anforderungsfrist: 20.01.2009.

g) Ort der Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Der Präsident der Goethe-Universität Frankfurt am Main für das CEF;

CEF-Büro beim Max Planck Institut für Biophysik, Max-von-Laue-Str. 3, 60438

Frankfurt am Main, Deutschland, zu Hdn. von Herrn Professor Achilleas Frangakis,

Telefon 0174 2428 -518, Mail: frangak@biophysik.org. ) Kosten der Verdingungsunterlagen:

Der Versand der Ausschreibungsunterlagen erfolgt ab dem 09.01.2009

auf Anforderung kostenfrei.

i) Ablauf der Angebotsfrist: 28.01.2009, 10:00 Uhr.

m)Mindestbedingungen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 7 Nr. 4 VOL/A), die

in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

n) Zuschlags und Bindefrist: 20. Februar 2009.

o) ? 27: Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bewerber den

Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gemäß ? 27 VOL/A. Sonstige

Angaben: Garantiebestimmungen für das angebotene Gerät sind mit den Angebotsunterlagen

vorzulegen; Nachweis der Einhaltung der erforderlichen Spezifikationen

zur Ger?tesicherheit etc. anhand eines Datenblattes des angebotenen Gerätes,

bzw. entsprechender Erklärungen im Angebot.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen