DTAD

Ausschreibung - eID-Service-Providers inkl. der Bereitstellung von Berechtigungszertifikaten in Nürnberg (ID:10556775)

Übersicht
DTAD-ID:
10556775
Region:
90478 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Computer, -anlagen, Zubehör
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Dienstleistung des eID-Service-Providers inkl. der Bereitstellung von Berechtigungszertifikaten Die Bundesagentur für Arbeit bietet ihren Kunden über das Internet medienbruchfreie Prozesse bzw....
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.03.2015
Frist Vergabeunterlagen:
09.04.2015
Frist Angebotsabgabe:
09.04.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bundesagentur für Arbeit (BA), vertreten durch
den Vorstand, hier vertreten durch den Leiter des
Geschäftsbereiches Einkauf im BA-Service-Haus
Straße: Regensburger Str. 104
Ort: Nürnberg
PLZ: 90478
Telefon: +49 911-179-4319
E-Mail:
Service-Haus.Einkauf-ITDienstleistungen@
arbeitsagentur.de
Fax: +49 911-179-908084
Bearbeitungsnummer:
(bitte stets angeben)
12-15-00021.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Dienstleistung des eID-Service-Providers inkl. der
Bereitstellung von Berechtigungszertifikaten
Die Bundesagentur für Arbeit bietet ihren Kunden
über das Internet medienbruchfreie Prozesse
bzw. einen transparenten Zugang zu den über
ihn gespeicherten Informationen an. Hierzu
wird der neue Personalausweis eingesetzt.
Durch die Authentifizierungsfunktion des neuen
Personalausweises ist sichergestellt, dass nur
berechtigte Personen Zugriff erlangen können.
Für die Nutzung der Authentifizierungsfunktion
benötigen die Diensteanbieter ein sogenanntes
Berechtigungszertifikat. Dieses ist von einer
Public-Key-lnfrastruktur (PKI) auszustellen.
Beschaffungsgegenstand ist die Dienstleistung des
eID-Service-Providers (ab November 2015) sowie
die Bereitstellung von 2 Berechtigungszertifikaten
für den Produktiv- und bis zu 10 Zertifikaten für den
Testbetrieb (ab April/Mai 2015).
Die Erstellung und Übergabe von Produktivund/
oder Testberechtigungszertifikaten an den
aktuellen eID-Service-Provider des Auftraggebers
muss (bis zur Übernahme der Dienstleistung des
eID-Service-Providers im November 2015) innerhalb
von 4 Arbeitstagen nach Auftragserteilung erfolgen.
Die Übernahme des eID-Service-Providers hat
möglichst unterbrechungsfrei und in enger Abstimmung
mit dem aktuellen eID-Service-Provider innerhalb einer
Woche (voraussichtlich in KW45/2015) zu erfolgen.
Änderungen und/oder Neueinspielen von Zertifikaten
nach erfolgter Übernahme der Dienstleistung des
eID-Service-Providers müssen innerhalb von einer
Woche nach Auftragserteilung umgesetzt sein.
Der Vertrag beginnt mit Zuschlagserteilung mit
einer Laufzeit von 36 Monaten. Seitens des
Auftraggebers (AG) ist danach eine einmalige
optionale Verlängerungsmöglichkeit um bis zu
12 Monate möglich. Es besteht seitens des
AG keine Abrufverpflichtung für die optionale
Verlängerungsmöglichkeit.
CPV - Nr: 48000000

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Unterlagen: Die für die Angebotserstellung maßgeblichen
Vergabeunterlagen können ausschließlich über
die e-Vergabe-Plattform des Bundes mittels
der dort bereitgestellten Softwarekomponente
"Angebotsassistent (AnA)" angefordert /
heruntergeladen werden.

Termine & Fristen
Unterlagen:
09.04.2015
09.04.2015 00:00

Angebotsfrist:
09.04.2015 14:00Uhr
Anschrift: Angebotsstelle ist die e-Vergabe-Plattform des Bundes
http://www.evergabe-online.de (e-Vergabe-Plattform).

Ausführungsfrist:
Beginn: 24.04.2015
Ende: 23.04.2019.

Bindefrist:
24.04.2015
Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die Bieter davon ausgehen, dass
ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Keine Angaben.

Zahlung:
Finanzierungs- und
Zahlungsbedingungen:
siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
siehe Vergabeunterlagen.

Geforderte Nachweise:
Mindestbedingungen(Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers):
a) k.A.
b) - Die Projektsprache ist deutsch. Der Auftragnehmer stellt sicher, dass alle von ihm zum Einsatz
kommenden Mitarbeiter/innen
die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen
- Der Auftragnehmer stellt aufgrund des sensiblen Charakters
der in der Bundesagentur für Arbeit gespeicherten Daten sicher, dass alle Personen, die mit dem
Auftrag befasst sind, die
hierbei erlangten, nicht offenkundigen Informationen weder weiter, noch in sonstiger Weise
verwerten
- Der Auftragnehmer stellt personelle Ressourcen zur Unterstützung von Mitarbeitern des
IT-Systemhauses bis zum Erreichen der vollständigen Funktionsfähigkeit im Rahmen der
Ersteinrichtung des eID-Service-Betrieb
- Der Standort des eID-Servers befindet sich in Deutschland
- Der eID-Server wird in einem vom BSI-zertifizierten Rechenzentrum auf der Basis von
IT-Grundschutz betrieben. Der Auftragnehmer legt auf Verlangen des Auftraggebers die
Zertifizierung vor
- Der Auftragnehmer ist gemäß der Personalausweisverordnung §31 "Anzeige der Ausgabe von
Berechtigungszertifikaten" zur Ausgabe von Berechtigungszertifikaten befugt
c) D.4: Eigenerklärung Zuverlässigkeit und Gesetzestreue
D.5: Eigenerklärung Insolvenz bzw. Liquidation
D.0: Angebotsschreiben
Leistungsverzeichnis im Format AIDF
D.1: Erklärung Bieter- bzw. Bewerbergemeinschaften - (nur bei Bildung von Bieter- bzw.
Bewerbergemeinschaften)
D.2: Erklärung zum Einsatz von Subunternehmen / Freien Mitarbeitern - (nur bei Einschaltung
von Subunternehmern / Freien Mitarbeitern)
D.3: Eigenerklärung zur Eignung und Bereitstellung von Ressourcen - (nur bei Rückgriff auf
externe Ressourcen)
D.6: Eigenerklärung Berufshaftpflicht
- Unternehmensdarstellung
- Jahresumsatz für die Jahre 2012, 2013 und 2014 bezogen auf den
Ausschreibungsgegenstand
- Entwicklung der durchschnittlichen Anzahl der Mitarbeiter/innen seit 2012 bezogen auf den
Ausschreibungsgegenstand.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform, die die
Bietergemeinschaft bei der
Auftragserteilung annehmen muss:
gesamtschuldnerisch haftend.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen