DTAD

Ausschreibung - ?kotoxikologische Untersuchungen von Sedimentproben in Koblenz (ID:4905314)

Auftragsdaten
Titel:
?kotoxikologische Untersuchungen von Sedimentproben
DTAD-ID:
4905314
Region:
56068 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
31.03.2010
Frist Vergabeunterlagen:
19.04.2010
Frist Angebotsabgabe:
14.05.2010
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bodenuntersuchungen, Sonstige Dienstleistungen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Auftraggeber:

Bearbeitungsnummer:

(bitte stets angeben)

2.

a)

Verfahrensart:

b)

Vertragsart:

3.

a)

Kategorie der Dienstleistung und

Beschreibung:

Bundesanstalt für Gewässerkunde

- Servicestelle Vergabe -

Am Mainzer Tor 1

56068 Koblenz

G3/Z1/064.32-001/10

öffentliche Ausschreibung

Dienstleistungsauftrag

Im Zuge der Untersuchungs- und Beratungstätigkeit

der WSV durch die BfG sind bei einzelnen

Projekten über die Biotestuntersuchungen

nach HABAB-/HABAK-WSV z. T. vertiefende

?kotoxikologische Untersuchungen von

Sedimentproben erforderlich. Eines dieser vertiefenden

?kotoxikologischen Testsysteme ist der Fischeitest,

gemäß DIN 38415-6 (bzw. ISO 15088). Es vorgesehen

40 Untersuchungen mit dem Fischeitest zu vergeben

(WSV-Systemmonitoring Tideelbe)

b)

CPV - Nr:

c)

Unterteilung in Lose:

(Neben Einzellosen können auch

mehrere oder alle Lose angeboten

werden)

d)

Ausführungsort:

56068 Koblenz

e)

Bestimmungen über die

Ausführungsfrist:

a)

Anforderung der Unterlagen:

beim Auftraggeber

b)

Frist:

19.04.2010 12:00:00

c)

Schutzgebühr:

Empfänger

Kontonummer

BLZ

Geldinstitut

Verwendungszweck

Nein

5. a) Angebotsfrist:

b) Anschrift:

c) Sprache:

6. Kautionen und Sicherheiten:

7. Finanzierungs- und

Zahlungsbedingungen:

Abschlags- und Schlusszahlungen im

Rahmen der Verdingungsordnung für

Leistungen Teil B (VOL/B)

14.05.2010 12:00 Uhr

siehe Auftraggeber

Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)

8. Rechtsform, die die

Bietergemeinschaft bei der

Auftragserteilung annehmen muss:

9. Mindestbedingungen (Unterlagen zur Beurteilung der

Eignung des Bewerbers):

a) Referenzen, bezüglich gleichartiger Leistungen

b) Geeignete Nachweise über die technische Leistungsfähigkeit des

Unternehmens:

Akkreditierung bezüglich des Tests

c) Erklärung des Unternehmens, dass es sich nicht in einem

Insolvenzverfahren befindet und

keine Umstände vorliegen, welche seine Zuverlässigkeit in Frage stellen

können.

Die Nachweise zur Feststellung der Eignung sind mit dem Angebot

einzureichen.

10. Zuschlagsfrist/Bindefrist:

30.06.2010

Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die

Bieter davon ausgehen, dass

ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde.

11. Zuschlagskriterien:

12. Nebenangebote/

nicht zugelassen

Änderungsvorschläge:

13. Sonstige Angaben: Mit

der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den

Bestimmungen über nichtberücksichtigte Angebote (?

27 VOL/A).Es gilt deutsches Recht.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen