DTAD

Ausschreibung - lieferung und aufstellung von büromöbeln in Bremen (ID:10904006)

DTAD-ID:
10904006
Region:
28195 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Büromöbel
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Auftragsleistung: Ausgeschrieben wird ein Rahmenvertrag über die Lieferung und Aufstellung von Büromöbeln für die hkk Krankenkasse an zwei Standorten in Bremen.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
22.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Vergabestelle:
Einkaufsverbund der Krankenkassen (EVdK)
Butzweilerhof Allee 2
50829 Köln
Telefon: 0221 56785-3906
Telefax: 0221 56785-9906
eMail: evdk@evdk.com

Auftraggeber:
hkk Krankenkasse, Martinistraße 26, 28195 Bremen

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Auftragsleistung:
Ausgeschrieben wird ein Rahmenvertrag über die Lieferung und
Aufstellung von Büromöbeln
für die hkk Krankenkasse an zwei Standorten in Bremen.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
Ausschreibungsnummer 882_hkk-2015/3

Vergabeunterlagen:
Fragen zu diesem Vergabeverfahren sind in schriftlicher Form an die
angegebene
E-Mailadresse zu richten.


Vergabeunterlagen:
Die Vergabeunterlagen können wie folgt beantragt werden:
Die digitalen Unterlagen werden nach Registrierung unter www.evdk.com
für die
Ausschreibung 882_hkk-2015/3 ab dem 03.07.2015 kostenfrei zum Download
zur
Verfügung gestellt.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Zur Bekanntgabe des Ausschreibungsergebnisses ist ein frankierter und
adressierter
Rückumschlag (DIN-Lang inkl. 0,62 Euro Porto) beizulegen. Wird dieser
nicht eingereicht
erfolgt die Mitteilung lediglich per Fax.
Angebotsfrist:
Das schriftliche Angebot ist unterschrieben, in doppelter Ausfertigung,
ungeheftet bis zum
22.07.2015, 12.00 Uhr in einem verschlossenen, nicht einsehbaren
Umschlag an die
angegebene Adresse zu senden. Der Umschlag bzw. das Paket muss deutlich
die Aufschrift
"Ausschreibungsangebot 882_hkk-2015/3" tragen! Das Angebot ist in
deutscher
Sprache abzufassen. Die Öffnung der Angebote ist nicht öffentlich.
Paketsendungen zur Angebotsabgabe können nur innerhalb der regulären
Geschäftszeiten
montags bis freitags von 08.00 bis 16.00 Uhr entgegengenommen werden.

Ausführungsfrist:
Erster Ausliefertermin ist der 01.10.2015. Weitere Informationen
enthalten die
Vergabeunterlagen.

Umsetzung:
Vertragsbeginn ist der 14.08.2015.

Bindefrist:
Zuschlag:
Der Zuschlag wird am 14.08.2015 erteilt.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
Unterlagen:
Die nachfolgend aufgeführten Unterlagen sind in aktuellster Form direkt
mit dem Angebot
einzureichen:
Unterzeichnete Vergabeunterlagen, Anlage 1 sowie die Anlagen A und B
Unterzeichnete Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit (Anlage 2)
Unterzeichnete Eigenerklärung zur Insolvenz, gerichtlichen
Vergleichsverfahren oder
Liquidation (Anlage 3)
Unterzeichnete Eigenerklärung zum Tarifentgelt und Schwarzarbeitsgesetz
(Anlage 4)
Unterzeichnete Eigenerklärung über die jährlichen Gesamtumsätze und
Beschäftigten
der letzten drei Geschäftsjahre (Anlage 5)
Unterzeichnete Eigenerklärung über drei Referenzen (Anlage 6)
Unterzeichnete Eigenerklärung über die Zahlung von Steuern und
sonstigen Abgaben,
Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung und
Haftpflichtversicherung (Anlage 7)
Unterzeichnete Eigenerklärung Einträge Gewerbezentralregister (Anlage 8)
Unterzeichnete Eigenerklärung Subunternehmen (Anlage 9)
Unterzeichnete Eigenerklärung gegen Scientology-Organisation (Anlage 10)
Unterzeichnete Antikorruptionsklausel (Anlage 11)
Unterzeichnete Erklärung zur Verwendung von Holzprodukten (Anlage 12)
Unterzeichneter Vertragsentwurf (Anlage 13)
Ausführliche Unternehmensvorstellung/Unternehmensdaten
Kopie aktueller Handelsregisterauszug (nicht älter als 2 Monate)
Die genannten Anlagen werden mit den Vergabeunterlagen zum Download zur
Verfügung
gestellt. Fehlen geforderte Erklärungen oder Nachweise und wird das
Angebot nicht
entsprechend § 16 Abs. 3 VOL/A ausgeschlossen, verlangt der EVdK die
fehlenden Erklärungen
oder Nachweise nach. Diese sind spätestens innerhalb von 6
Kalendertagen nach Aufforderung
durch den EVdK vorzulegen. Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung
der Aufforderung
durch den EVdK. Werden die Erklärungen oder Nachweise nicht innerhalb
der Frist vorgelegt,
wird das Angebot ausgeschlossen.

Besondere Bedingungen:
Vertragsbestandteil: Es gelten die Vergabeunterlagen inkl. aller
Anlagen zu dieser
Ausschreibung sowie die VOL/B.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen