DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - sicherheitstechnischen Unterweisungen in Frankfurt am Main (ID:13306081)

DTAD-ID:
13306081
Region:
60323 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Buchhaltung, Lohnabrechnung, Wirtschaftsprüfung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Gegenstand dieser Ausschreibung ist der Abschluss eines Vertrages über die Dienstleistung zur Durchführung von betrieblich notwendigen, sicherheitstechnischen Unterweisungen der Mitarbeitenden...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
14.08.2017
Frist Angebotsabgabe:
05.09.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-60323: sicherheitstechnischen Unterweisungen
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Auftraggeber (Vergabestelle) / Zuschlagserteilung:
Offizielle Bezeichnung:Der Kanzler der Johann Wolfgang
Goethe-Universität, Bereich Finanzen und Controlling,
Einkaufsmanagement
Straße:Theodor-W.-Adorno-Platz 1, PA-Gebäude, 2.OG, Zimmer 2.P01
Stadt/Ort:60323 Frankfurt am Main
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Die Ausschreibungsunterlagen können auschließlich in
elektronischer Form, unter dem in Punkt

m) der Bekanntmachnung
angegebenen downloadlink, abgerufen werden.
Telefon:+49 69-79819852
Fax:+49 69-79876319852

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bezeichnung des Auftrags: Sicherheitstechnische Unterweisungen der
Mitarbeitenden der Abteilung Betrieb und Service (BuS) am Campus
Riedberg
Art des Auftrags: Dienstleistung
Art und Umfang der Leistung: Gegenstand dieser Ausschreibung ist der
Abschluss eines Vertrages über die Dienstleistung zur Durchführung von
betrieblich notwendigen, sicherheitstechnischen Unterweisungen der
Mitarbeitenden der Abteilung BuS am Campus Riedberg, zur Sicherstellung
der Anforderungen aus den gesetzlichen und versicherungsrelevanten
Rechtsquellen.
Neben der Berücksichtigung der Aspekte des Arbeitsschutzes sollen die
Unterweisungen helfen, die Kenntnisse über den Stand der Technik in den
jeweils behandelten Themen zu schulen und fortzuschreiben.
Inhalt der Beauftragung ist die Durchführung der Unterweisungen,
entsprechend der aktuellen Gesetzeslage, den geltenden Vorschriften und
dem jeweils aktuellen Stand der Technik. Desweiteren die
Eigenverfolgung der Einhaltung der Unterweisungsfristen bzw. -termine
durch den Auftragnehmer (AN).
Die Unterweisungstermine sind mit dem Auftraggeber (AG) regelmäßig
abzustimmen, wobei diese sich maßgeblich nach den betrieblichen
Erfordernissen richten.
Die durchgeführten Unterweisungen sind in entsprechender Form zu
dokumentieren und dem AG jederzeit zugänglich bereitzustellen.
Produktschlüssel (CPV):
80522000 Schulungsseminare

Erfüllungsort:
Ort der Leistung: verschiedene Liegenschaften am Campus Riedberg der
Goethe-Universität Frankfurt, 60438 Frankfurt am Main
NUTS-Code : DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 86/423
Vergabenummer/Aktenzeichen: 9.40.15VOL EM1-BuS-04-17

Vergabeunterlagen:
Anfordern der Unterlagen bei:
Offizielle Bezeichnung:Die Vergabeunterlagen können ausschließlich
elektronisch, unter dem in Punkt

m) der Bekanntmachung angegebenen
Download-Link, heruntergeladen werden.
Stadt/Ort:60323 Frankfurt am Main
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Fragen zum download der Vergabeunterlagen richten Sie
bitte an die Vergabestelle
Telefon:siehe Vergabestelle
Fax:siehe Vergabestelle
Mail:siehe Vergabestelle
Anforderungsfrist: 22.08.2017 23:59 Uhr
Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen:
siehe unter

a) Auftraggeber (Vergabestelle) / Zuschlagserteilung

Kosten der Vergabeunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen werden
für den Interessenten KOSTENFREI, ausschließlich elektronisch, zur
Verfügung gestellt.
Der Abruf von Vergabeunterlagen kann, bis zum Ablauf der
Abforderungsfrist (s. Punkt "h" der Vergabebekanntmachung), über den
downloadlink:
https://ausschreibung.cgi-host2.rz.uni-frankfurt.de/?p=625&preview=true
erfolgen (eine Angabe der Firmendaten, bzw. eine Registrierung ist
hierzu nicht erforderlich).
Unter gleichem Link wird der Auftraggeber, sofern erforderlich,
zusätzliche Informationen, bzw. Updates der Vergabeunterlagen für alle
Bewerber zur Verfügung stellen.
Eine Vergütung für die Angebotsausarbeitung, sowie Aufwendungen der
Bewerber, im Rahmen des Wettbewerbs insgesamt, erfolgt nicht.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
der Bekanntmachnung
Einreichung der Angebote:
Offizielle Bezeichnung:Goethe-Universität Frankfurt, Der Kanzler,
Bereich Finanzen und Controlling, Einkaufsmanagement
Straße:Theodor-W.-Adorno-Platz 1, PA-Gebäude, 2. OG, Raum 2.P61
Stadt/Ort:60323 Frankfurt
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Susanne Damm
Telefon:+49 69-79812451
Fax:+49 69-79876312451
Mail:damm@em.uni-frankfurt.de

Form, in der Angebote einzureichen sind:
(x) über den Postweg
(x) direkt
Ablauf der Angebotsfrist: 05.09.2017 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Ausführungsfrist:
Der Auftraggeber behält sich die einmalige optionale Verlängerung des
Vertrages, um ein Jahr, d.h. bis zum 30.09.2022, vor. Der Auftraggeber
ist berechtigt diese Option einseitig, bis zum 31.07.2021, gegenüber
dem Auftragnehmer, auszuüben.
Beginn : 11.10.2017
Ende : 30.09.2021

Bindefrist:
Bindefrist: 06.10.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von
Preis/Kosten und den nachstehenden Kriterien (Preis/Kosten und
Zuschlagskriterien sollten nach Ihrer Gewichtung oder in absteigender
Reihenfolge ihrer Bedeutung angegeben werden, wenn eine Gewichtung
nachweislich nicht möglich ist)
Kriterium Gewichtung
1 Preis 50
2 Qualität 50

Geforderte Nachweise:
Unterlagen zum Nachweis der Eignung: Die in den Vergabeunterlagen
geforderten Eigenerklärungen und Nachweise (siehe Teil E der
Vergabeunterlagen)
Bei Bietergemeinschaften sind die geforderten Nachweise - soweit
einschlägig - grundsätzlich von allen Mitgliedern der Gemeinschaft
einzureichen.
Weitere Inhalte der Eigenerklärung, bzw. vorzulegende Nachweise, sind
den Vergabeunterlagen zu entnehmen.
Geforderte Eignungsnachweise, die in Form anerkannter
Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres
Erklärungsumfangs zulässig.
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3, 4 VOL/A/1, § 13 Abs. 1,
2 HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR)
vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die
Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten
Eignungsnachweisen entsprechen.

Sonstiges
Nichtberücksichtigte Angebote: Mit der Abgabe des Angebotes
unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nicht berücksichtigte
Angebote gem. § 19 VOL/A.

Sonstige Informationen:
Der Auftraggeber ist nicht zur Anwendung formalen Vergaberechts in
dieser Ausschreibung (unterhalb der maßgeblichen Schwellenwerte EU),
verpflichtet.
§19 Abs. 1 und 2 der VOL/A finden keine Anwendung.
Sofern in weiteren Punkten von den Bestimmungen der VOL/A abgewichen
werden soll, ist dies für den Bieter in den Vergabeunterlagen deutlich
kenntlich gemacht.
Ihre Verfahrensfragen bzw. Verständnis- oder Inhaltsfragen zu den
Ausschreibungsunterlagen richten Sie bitte ausschließlich in
schriftlicher Form (E-Mail) an die Vergabestelle, E-Mail:
andreas.walter@em.uni-frankfurt.de
Nur so ist zu gewährleisten, dass Ihre Fragen kurzfristig und, sofern
die Beantwortung auch für andere Bewerber Relevanz zeigt, auch an alle
anderen Bewerber gerichtet, beantwortet werden können.
Fragen der Bewerber und die Auskünfte des Auftraggebers dazu werden
ausschließlich unter dem gleichen Download-link (siehe Buchstabe

m) zum
download der Vergabeunterlagen, bereit gestellt.
Eine direkte Beantwortung via Email erfolgt nicht!
Bewerber/ Bieter haben vor Angebotserstellung sicherzustellen, dass
etwaige Aktualisierungen, bzw. ergänzende Informationen, die der
Auftraggeber unter dem ursprünglichen Download-link zur Verfügung
gestellt hat, bei der Angebotserstellung berücksichtigt werden!
nachr. HAD-Ref. : 86/423
nachr. V-Nr/AKZ : 9.40.15VOL EM1-BuS-04-17

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen