DTAD

Ausschreibung - teil-automatisierten Analyse, Überwachung und Optimierung von Anlagen in drei Hochschulgebäuden in Braunschweig (ID:11312705)

Übersicht
DTAD-ID:
11312705
Region:
38106 Braunschweig
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Auf Basis der Vorbereitungsphase 2012-2014 wird an der TU Braunschweig in der Umsetzungsphase des Projekts EnEff Campus 2020 ein für die deutsche Hochschullandschaft zukunftsweisendes...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.11.2015
Frist Angebotsabgabe:
30.11.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
TU Braunschweig, Institut für Gebäude- und Solartechnik

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Auf Basis der Vorbereitungsphase 2012-2014 wird an der TU Braunschweig in der Umsetzungsphase des Projekts EnEff Campus 2020 ein für die deutsche Hochschullandschaft zukunftsweisendes Maßnahmenpaket zur energetische Optimierung des Campus bis 2020 umgesetzt: Die TU Braunschweig wird damit zum wichtigen Impulsgeber für die Energiewende in der Stadt und zum Vorreiter der Energetischen Optimierung von Hochschulen in Deutschland.



Leistungsbeschreibung
Anwendung des Konzepts eineraktiven Funktionsbeschreibungen auf Basis von Zustandsautomaten zur teil-automatisierten Analyse, Überwachung und Optimierung von Anlagen in drei Hochschulgebäuden. Die Methode wurde im EnBop-Projekt Energie-Navigator (FKZ:0327444A) entwickelt und definiert einen geschlossenen Qualitätsregelkreis für Funktionalitäten der Gebäudeautomation. Im Projekt werden erstmals standardisierte Prozesse für die Betriebsoptimierung angewendet, die eine schnelle und effektive Multiplikation der Betriebsoptimierung ermöglichen.Dabei soll aufdie vorhandenen Daten über Schnittstellenzur Gebäudeautomation (Siemens Desigo) und zum Energiemanagement (energo+) zugegriffen werden.
Für das Monitoring der Gebäude wird die Anwendung des Virtuellen Prüfstands der synavision GmbH auf Basis des Vorprojekts favorisiert. Der Virtuelle Prüfstand bildet als Client-Server-System die technische Plattform für das Monitoring und die Betriebsoptimierung und umfasst Funktionen für die Spezifikationen von Gebäudefunktionalitäten und Performanceindikatoren, zum Datenimport, zur Datenspeicherung sowie zur Visualisierung. Aternativprodukte sind in ihrer Funktion ausführlich zu beschreiben und solleninkl.sämtlicher Lizenzkosten für die Laufzeit von mind. 3 Jahren angeboten werden.
Grundlage der Bearbeitungist die regelmäßige Übergabe der Betriebsdaten im abgestimmten Dateiformat durch die TU Braunschweig.Dadurchwird ein automatisierter Datenimport und -verarbeitung durch den Auftragnehmer ermöglicht.
Der Auftragnehmer importiert die Daten zeitnahund verarbeitet diese umdie mit dem Auftraggeber abgestimmtenGrafiken zu erzeugen. In Abstimmung mit dem Auftraggeber wird ein Berichtsformat definiert.Erstellung von Halbjahresberichten, die die grafischen Darstellungen sowie eine geeignete Kommentierung der jeweiligen Betriebsdaten enthalten.
Einrichtung einer passwortgeschützte Website um dem Auftraggeber jederzeit einen Überblick über den Stand der Auswertung zu ermöglichen.Die Aktualisierungsrate ist mit dem Auftraggeber in Abhängigkeit der Datenverfügbarkeit (mind. einmal täglich) abzustimmen.



Betriebsoptimierung
Gemeinsam mit dem Auftraggebersoll auf Basis der Gebäudedokumentation sowie den vorliegenden Betriebsdatenein funktionaler Soll-Zustand eines Gebäudes und einzelner Anlagen (insgesamt für drei Gebäude) abgebildet werden. Dabeisollen relevante Funktionen der Anlagentechnik in Anlehnung an VDI 3814 Teil 6 in Zustandsgrafen definiert werden. Die Betriebsdatensollen mit der Spezifikation abgeglichen undAbweichungen jenseits akzeptabler Grenzwerte identifiziert werden. Zur Optimierung werden entsprechende Vorschläge anhand der zuvor analysierten Abweichungen entwickelt und an denAuftraggeber übermittelt. Die Dokumentationsform der Optimierungspotentialeist beispielhaft anzugeben (Übergabe eines Dummy-Berichts).

Erfüllungsort:
38106 Braunschweig Niedersachsen

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
30.11.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen