DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst
Leitfaden
Ausschreibungen

AKTUELLES KAPITEL

Welches Marktvolumen deckt der DTAD ab?

In folgenden Tabelle wird zusammenfassend eine Schätzung des gesamten Wertes der beim DTAD Deutscher Auftragsdienst recherchierbaren öffentlichen Aufträge nach Verfahrensart dargestellt.

Tabelle 5: Ausschreibungsarten und Marktvolumen beim DTAD Deutscher Auftragsdienst (Schätzungen in Mrd. Euro, Stand: Mai 2017)

Schwellenwerte und Wertgrenzen für Europäische Ausschreibungen und nationale Ausschreibungen am Beispiel Berlins

Wir gehen hier davon aus, dass im Jahr 2017 Aufträge im Wert von ca. 370 Mrd. Euro durch die öffentliche Hand vergeben werden. Ungefähr 30 % dieses Auftragsvolumens werden nach den ins nationale Recht umgesetzten europäischen Vergaberichtlinien vergeben (Offenes Verfahren, Nicht Offenes Verfahren, Verhandlungsverfahren), weil sie über den Schwellenwerten liegen. Das macht ein Marktvolumen von ungefähr 110 Mrd. Euro aus.

Bei ca. 60 % der 370 Mrd. Euro Auftragsvolumen werden die Schwellenwerte nicht erreicht, d. h. sie werden nach der Unterschwellenvergabeordnung vergeben. Öffentliche Ausschreibungen und Teilnahmewettbewerbe werden beim DTAD Deutscher Auftragsdienst für 2017 also Aufträge im Wert von ungefähr 220 Mrd. Euro repräsentieren. Ca. 7 % der 370 Mrd. Euro werden beschränkt ausgeschrieben und weitere ungefähre 3 % des Auftragsvolumens werden freihändig vergeben. Zusammen stehen diese beiden ebenfalls nationalen Verfahren für Aufträge im Wert von ca. 40 Mrd. Euro.



DTAD
Jetzt kostenlos testen