DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Wettbewerbsbekanntmachung - Dienstleistungen von Architekturbüros in Aschaffenburg (ID:11152985)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architekturbüros
DTAD-ID:
11152985
Region:
63739 Aschaffenburg
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Wettbewerbsbekanntmachung
Wettbewerbsbekanntmachung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.09.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Der Freistaat Bayern plant auf dem Gelände der Hochschule Aschaffenburg, Würzburger Straße 45, 63743 Aschaffenburg einen Neubau zum Aufbau des neuen Studienganges Wirtschaftsingenieurwesen/Materialtechnologie (WIMAT) und einen Neubau für den Technischen Dienst und das Rechenzentrum. Nutzfläche Techn. Dienst/Rechenzentrum: ca. 2 700 m . Nutzfläche Wirtschaftsingenieurwesen/ Materialtechnologie ca. 2 550 m . Gesamtbaukosten (KG 200-600): 35 Mill. EUR. Das Wettbewerbsgelände befindet sich auf dem nord-östlichen Gelände der Hochschule an der Würzburger Straße 45.
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architekturbüros
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  315544-2015

Auftragsbekanntmachung

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Staatliches Bauamt Aschaffenburg
Cornelienstraße 1
Zu Händen von: Herrn Kiesel
63739 Aschaffenburg
DEUTSCHLAND
E-Mail: vergabestelle@stbaab.bayern.de
Fax: +49 6021393283
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.stbaab.bayern.de

Weitere Auskünfte erteilen:
die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3) Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Information about European Union funds
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.1) Zusätzliche Angaben:
Der Teilnahmeantrag fasst die gewünschten Informationen und Nachweise der Bekanntmachung zusammen. Dieser Antrag auf Teilnahme ist unterschrieben zusammen mit den Bewerbungsunterlagen im verschlossenen Umschlag mit entsprechender Kennzeichnung bei Auftraggeber auf dem Postweg oder direkt einzureichen. Nicht unterschriebene sowie nicht fristgerecht eingereichte Teilnahmeanträge bzw. formlose Anträge werden im weiteren Verfahren nicht berücksichtigt. Der „Teilnahmeantrag“ und alle weiteren Unterlagen für die Bewerbung sowie die Bewertungsmatrix können ab dem 11.9.2015 unter www.stbaab.bayern.de/hochbau/aktuelles.php heruntergeladen werden. Die Teilnahmeanträge sind unterschrieben im verschlossenen Umschlag mit entsprechender Kennzeichnung beim Auftraggeber auf dem Postweg oder direkt termingerecht einzureichen. Nicht unterschriebene sowie nicht fristgerecht eingereichte Teilnahmeanträge bzw. formlose Anträge werden im weiteren Verfahren nicht berücksichtigt. Fehlen geforderte Erklärungen kann dies zur Nichtberücksichtigung der Bewerbung führen. Kleinere Büroorganisationen und Berufsanfänger werden besonders auf die Möglichkeit der Bildung von Bewerber-/Arbeitsgemeinschaften hingewiesen. Die eingereichten Unterlagen werden nicht zurückgeschickt. Zu IV.5.3) Folgeaufträge: Der Auslober wird, falls die Aufgabe realisiert wird, unter Würdigung der Empfehlungen des Preisgerichts einem oder mehreren Preisträgern die für die Umsetzung des Wettbewerbs notwendigen weiteren Planungsleistungen für den Realisierungsteil des Wettbewerbs übertragen. Die Preisträger werden zu einem Verhandlungsverfahren nach VOF aufgefordert. Das Ergebnis des Wettbewerbs wird dabei anteilig berücksichtigt. Der Auslober wird dem oder den im Verhandlungsverfahren am höchsten bewerteten Preisträgern die für eine Umsetzung des Entwurfs notwendigen weiteren Planungsleistungen der Objektplanung – Gebäude – zunächst der Leistungsphasen 2 bis 4 nach § 33 HOAI in Verbindung Verbindung mit den Regelungen des VHF Bayern mit stufenweiser Beauftragung der Leistungsphasen 5 bis 9 übertragen. Vertragsgrundlage werden im Auftragsfall das Vertragsmuster sowie die Allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB) des Auftraggebers. Honorare und Vergütungen ermitteln sich nach den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Voraussichtlicher Abgabetermin für den Wettbewerb ist der 4.2.2016.
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Nordbayern, Regierung von Mittelfranken null null null Ansbach Deutschland Telefon: +49 981531277 Fax: +49 981531837 Internet-Adresse: http://www.regierung.mittelfranken.bayern.de
VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.4) Date of dispatch of this notice:
03.09.2015
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen