DTAD

Ausschreibung - Schneeräumung in Wolfenbüttel (ID:11740127)

Auftragsdaten
Titel:
Schneeräumung
DTAD-ID:
11740127
Region:
38304 Wolfenbüttel
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.03.2016
Frist Vergabeunterlagen:
18.05.2016
Frist Angebotsabgabe:
18.05.2016
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Winterdienst: Streuen, Räumen, Räumen und Streuen der Teilbereiche der Autobahnen und PWC- Anlagen im Bereich der Autobahnmeisterei Braunschweig. Teilbereiche: A 395, A 39, A 37/B 3.
Kategorien:
Schneeräumung, Winterdienst
CPV-Codes:
Glatteisbeseitigung , Schneeräumung
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  99822-2016

Auftragsbekanntmachung

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr -Geschäftsbereich Wolfenbüttel-
1642
38304 Wolfenbüttel
DEUTSCHLAND
E-Mail: poststelle@nlstbv-wf.niedersachsen.de
Fax: +49 53318809199
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://strassenbau.niedersachsen.de

Weitere Auskünfte erteilen:
die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3) Haupttätigkeit(en)
Straßenunterhaltung
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Winterdienst 2016-2020.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Autobahnen und PWC- Anlagen im Bereich der Autobahnmeisterei Braunschweig. Teilbereiche: A 395, A 39, A 37/B 3. NUTS-Code DE91B DE929
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Winterdienst: Streuen, Räumen, Räumen und Streuen der Teilbereiche der Autobahnen und PWC- Anlagen im Bereich der Autobahnmeisterei Braunschweig. Teilbereiche: A 395, A 39, A 37/B 3.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90620000, 90630000 Beschreibung: Schneeräumung. Glatteisbeseitigung.
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.2) Angaben zu Optionen
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Geschätzter Wert ohne MwSt: 2 180 000 EUR
II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein Beginn der Bauarbeiten: Beginn 15.10.2016 Abschluss 15.04.2020
Angaben zu den Losen
Los-Nr: 1 Beschreibung Teilbereich der BAB A39
1) Kurze Beschreibung
Räumen und Streuen von Autobahn im Bedarfsfall auf Abruf im Betreuungsbereich der Autobahnmeisterei Braunschweig. Ganztägig, auch an Wochenenden und Feiertagen, können ein oder mehrere Einsätze abgerufen werden.
2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90620000 906300003) Menge oder Umfang Geschätzter Wert ohne MwSt: 650 000 EUR
4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des Auftrags
Beginn 15.10.2016 Abschluss 15.04.2020
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen

Los-Nr: 2 Beschreibung Teilbereich der BAB A395 + PWC -Anlagen
1) Kurze Beschreibung
Räumen und Streuen von Autobahn im Bedarfsfall auf Abruf im Betreuungsbereich der Autobahnmeisterei Braunschweig. Ganztägig, auch an Wochenenden und Feiertagen, können ein oder mehrere Einsätze abgerufen werden.
2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90620000 906300003) Menge oder Umfang Geschätzter Wert ohne MwSt: 970 000 EUR
4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des Auftrags
Beginn 15.10.2016 Abschluss 15.04.2020
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen

Los-Nr: 3 Beschreibung Teilbereich der BAB A37/B3
1) Kurze Beschreibung
Räumen und Streuen von Autobahn im Bedarfsfall auf Abruf im Betreuungsbereich der Autobahnmeisterei Braunschweig. Ganztägig, auch an Wochenenden und Feiertagen, können ein oder mehrere Einsätze abgerufen werden.
2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90620000 906300003) Menge oder Umfang Geschätzter Wert ohne MwSt: 560 000 EUR
4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des Auftrags
Beginn 15.10.2016 Abschluss 15.04.2020
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
III.1.1) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Zahlung nach VOL/B und ZVB (VOL-StB) jeweils in der neuester Fassung.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
III.1.3) Sonstige besondere Bedingungen:
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Angaben, — ob über das Vermögen des Unternehmens ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde oder ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde. — ob sich das Unternehmen in der Liquidation befindet, — dass nachweislich keine schweren Verfehlungen begangen wurden, die die Zuverlässigkeit in Frage stellt, — dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt wurde, — dass im Vergabeverfahren keine vorsätzlich unzutreffenden Erklärungen in Bezug auf die Eignung des Unternehmen abgegeben wurden. — Nachweise entsprechend Eigenerklärung zur Eignung nach HVA L-StB. Näheres siehe Vergabeunterlagen. Der Auftraggeber ist berechtigt, die Einhaltung der erklärten, sozialen Anforderungen in geeigneter Weise zu kontrollieren. Als Nachweis sind vom Auftragnehmer auf gesondertes Verlangen des Auftraggebers Bescheinigungen der jeweils zuständigen Stellen vorzulegen bzw. darzulegen, wie sie die Chancengleichheit von Frauen und Männern im Beruf fördern.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz bezüglich der besonderen Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre. — Urkalkulation im verschlossenen Umschlag — Ergänzung des Verzeichnisses der Leistungen der anderen Unternehmer um die Namen der anderen Unternehmen — Verpflichtungserklärungen für Leistungen der anderen Unternehmen — Angabe von drei vergleichbaren Leistungen in den vergangenen 3 Jahren mit Angabe des Leistungsgegenstandes, des Abrechnungswertes, der Leistungszeit und des Auftraggebers sowie diesbezügliche Erklärungen des jeweiligen Auftraggebers einschließlich Bestätigung über die mindestens im Wesentlichen vertragsgemäße Leistungserbringung (Referenz).
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Auf Verlangen der Vergabestelle ist ein Ausführungskonzept vorzulegen, aus dem die Fahrzeug- und Geräteausstattung sowie die Personalstärke und die Stützpunkte in Bezug auf die angebotene Leistung hervorgehen.
III.3) Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten: nein
III.3.2) Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der Dienstleistung verantwortlich sind: nein
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
41/31630-2016-2020 BAB
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
18.05.2016 - 10:30 Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
18.05.2016 - 10:30
IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote r Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
bis: 12.07.2016
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18.05.2016 - 10:30 Ort: Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Sophienstraße 5, 38304 Wolfenbüttel. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3) Zusätzliche Angaben
Die kompletten Ausschreibungsunterlagen stehen ab dem 22.3.2016 kostenlos zum Download auf der Internetseite: http://vergabe.niedersachsen.de zur Verfügung; Suchbegriff: A1184168.
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
VI.4.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Kompetenzcenter Dezernat 24 Göttinger Chaussee 76 A 30453 Hannover Deutschland Fax: +49 5113034-2099
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
21.03.2016
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen