DTAD

Ausschreibung - Auswahl Dienstanbieter zur Breitbandversorgung für die Verbandsgemeinde Betzdorf in Steineroth (ID:7247869)

Auftragsdaten
Titel:
Auswahl Dienstanbieter zur Breitbandversorgung für die Verbandsgemeinde Betzdorf
DTAD-ID:
7247869
Region:
57518 Steineroth
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
09.06.2012
Frist Angebotsabgabe:
15.06.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Kommunikationsanlagen, Telefon, Fax
CPV-Codes:
Kommunikationsinfrastruktur
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  181669-2012

Interessenbekundungsverfahren "formloser Teilnahmewettbewerb außerhalb

förmlichen EU-Vergaberechts" 1. Auftraggeber (Vergabestelle): Offizielle Bezeichnung: Regionale Entwicklungsgesellschaft Betzdorf AöR, Straße: Hellerstraße 2, Stadt/Ort: 57518Betzdorf, Land: Deutschland. Zu Hdn. von Herrn Michael Becher. Telefon: +49-2741-291-120. Fax: +49-2741-291-119. E-Mail: michael.becher@betzdorf.de 2. Art der Leistung: Dienstleistung 3. Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Auswahl Dienstanbieter zur Breitbandversorgung für die Verbandsgemeinde Betzdorf 4. Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss: 15.06.2012, 23:59 Uhr 5. Leistungsbeschreibung: Art und Umfang des Auftragsgegenstandes: Die Verbandsgemeinde Betzdorf beabsichtigt, die flächendeckende Breitbandversorgung mit bis zu 50 Mbit/s, mind. aber 25 Mbit/s, nach Maßgabe der EU-next-generation-access (NGA)-Novelle für alle Kommunen und deren Ortsteile im Gebiet der Verbandsgemeinde sicherzustellen. Damit wird die Regionale Entwicklungsgesellschaft Betzdorf AöR betraut. Durch die Regionale Entwicklungsgesellschaft Betzdorf AöR erfolgt die Planung und Errichtung der Kommunikationsnetze für die Versorgung mit Breitband-Internet von 50 Mbit/s, mindestens aber 25 Mbit/s. Es ist beabsichtigt, diese passive Infrastruktur des Breitbandnetzes einem Anbieter mietweise für mindestens 15, maximal 20 Jahre, zur Verfügung zu stellen, der die aktiven Telekommunikationsdienste einschließlich deren Vermarktung an die Endkunden übernimmt. Dieser Anbieter soll durch dieses wettbewerbliche Verfahren ermittelt werden. Die Planung und der Bau des passiven Netzes durch die Regionale Entwicklungsgesellschaft Betzdorf AöR soll in enger Abstimmung mit dem auszuwählenden Anbieter erfolgen. Interessierte Unternehmen, die das passive Netz anmieten und die flächendeckende Breitbandversorgung innerhalb der nächsten drei Jahre im Verbandsgebiet einschließlich aller Kommunen und Ortsteile mit Bandbreiten nach NGA übernehmen möchten, werden gebeten, nach Maßgabe dieser Bekanntmachung ihr Interesse zu bekunden und eine qualifizierte Bewerbung einzureichen. Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV) Hauptgegenstand: 32571000 Kommunikationsinfrastruktur Ergänzende Gegenstände: Ort der Ausführung/Erbringung der Leistung: NUTS-Code: DEB13 Altenkirchen (Westerwald) Zeitraum der Ausführung: voraussichtlich vom 01.09.2012 bis 31.08.2035 6. Wertungsmerkmale: Näheres siehe Verfahrensunterlagen, die in der 2. Phase des Verfahrens den ausgewählten geeigneten Bewerbern zur Verfügung gestellt werden. 7. Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme aufgefordert werden sollen: Mindestens (soweit geeignet): 3, höchstens 4 8. Auskünfte erteilt: Offizielle Bezeichnung: Athanus Partners GmbH Straße: Niddastraße 49 Stadt/Ort: 61440 Oberursel Land: Deutschland Zu Hdn. von Herrn Axel Eiring E-Mail: Breitband-anbieter@athanus.de 9. Sonstige Angaben: Hinweis: Das vorliegende europaweite Interessenbekundungsverfahren ist weder ein Vergabeverfahren nach Maßgabe der §§ 97 ff. GWB noch unterliegt es den Vorgaben der Vergabekoordinierungsrichtlinie 2004/18/EG über die Koordinierung der Verfahren zur Vergabe öffentlicher Bauaufträge, Lieferaufträge und Dienstleistungsaufträge. Als Dienstleistungskonzessionsvergabe folgt das Verfahren jedoch den von der EU-Kommission in der Mitteilung vom 23.06.2006 (ABl. EU 2996/C 179/02) aufgestellten primärrechtlichen Grundsätzen. Das Interessenbekundungsverfahren erfolgt dabei in Anlehnung an ein europaweites Verhandlungsverfahren mit vorgeschalteter Vergabebekanntmachung gemäß § 3 VOL/A-EG als "zweistufiges Verfahren". In einer ersten Stufe werden die Wirtschaftsteilnehmer ermittelt, welche die erforderliche Eignung als Dienstanbieter für eine leistungsfähige Breitbandversorgung bieten und die zur Abgabe eines ersten Angebotes aufgefordert werden. Es ist beabsichtigt, mindestens drei und höchstens vier geeignete Bewerber zur Angebotsabgabe aufzufordern. Die Auswahl der im zweiten Schritt zur Angebotsabgabe aufzufordernden Wirtschaftsteilnehmer wird nach Maßgabe und durch vergleichende Bewertung der nach dieser Ziffer vorgelegten Unterlagen und Nachweise, insbesondere der fachlichen Qualifikationen sowie der Referenzen, getroffen. Die zweite Stufe des Verfahrens umfasst die Angebots- und Wertungsphase. Teilnahmebedingungen: Mit dem Teilnahmeantrag sind die folgenden Nachweise und Erklärungen zum Nachweis der erforderlichen Eignung innerhalb der unter Ziffer 4. genannten Frist vorzulegen: A) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers 1. Vorlage einer aussagekräftigen Unternehmensdarstellung, 2. Vorlage eines aktuellen Nachweises der Eintragung in das Berufs- oder Handelsregister des Landes, in dem der Bewerber ansässig ist, oder gleichwertigen Nachweises, 3. Bestätigung in Form einer Eigenerklärung, wonach a) über das Vermögen des Bewerbers ein Insolvenzverfahren oder vergleichbares gesetzliches Verfahren nicht eröffnet oder die Eröffnung nicht beantragt oder der Antrag nicht mangels Masse abgelehnt worden ist, b) sich das Unternehmen des Bewerbers nicht in Liquidation befindet, c) der Bewerber nachweislich keine schwere Verfehlung begangen hat, die seine Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt und sich im Übrigen gesetzestreu verhalten hat, d) der Bewerber seine Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt hat und e) der Bewerber im Vergabeverfahren nicht vorsätzlich unzutreffende Erklärungen in Bezug auf seine Eignung abgegeben hat. B) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit 1. Eigenerklärung über den Gesamtumsatz der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre (2009-2011), 2. Eigenerklärung über den Umsatz der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre (2009-2011), bezogen auf Leistungen im Zusammenhang mit dem Betrieb von glasfaserbasierten Telekommunikationsnetzen, 3. Vorlage von Bilanzen der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre (2009-2011), soweit deren Veröffentlichung nach dem Gesellschaftsrecht des Staates, in dem das Unternehmen ansässig ist, vorgeschrieben ist; ist das nicht der Fall, hat der Bewerber stattdessen andere aussagekräftige und geeignete Nachweise vorzulegen, die eine Einschätzung der finanziellen Situation des Bewerbers erlauben. C) Technische Leistungsfähigkeit 1. Nachweis fundierter Erfahrungen in Planung, Bau, Technik und Betrieb von glasfaserbasierten Telekommunikationsnetzen sowie Nachweis über Kenntnisse in der Vermarktung von Telekommunikationsdiensten durch Vorlage einer Referenzliste über die Erfahrungen in den letzten fünf Jahren unter Darlegung von Kennzahlen von Anzahl von Geschäfts- und Privatkunden, Anzahl der KVz-Erschließungen, Anzahl MFG in Betrieb; Mindestbedingungen: Der Bewerber muss über mindestens fünf Jahre Erfahrung als Dienstanbieter verfügen und bereits mindestens 10.000 Endkunden im TK-Bereich nachweisen, 2. Nachweis von Kenntnissen über passive und aktive Netzkomponenten der Telekommunikation im Allgemeinen sowie der Deutschen Telekom AG im Speziellen und über Erfahrung in der Netzzusammenschaltung mit der Deutschen Telekom, 3. Nachweis der Registrierung als Netzbetreiber/Dienstanbieter (Voice-IP, TV) bei der Bundesnetzagentur, 4. Vorlage eines Grobkonzeptes in Bezug auf die sukzessive Entwicklung der Breitbandversorgung im Verbandsgebiet. Die Vorlage von Kopien ist zulässig. Ausländische Bewerber haben statt der etwa geforderten amtlichen Nachweise nach deutschem Recht gleichwertige Bescheinigungen nach den Vorschriften des Herkunftslandes vorzulegen. Der Auftraggeber behält sich vor, im Rahmen des Teilnahmewettbewerbs weitere Unterlagen, Nachweise und Erklärungen, insbesondere zum Nachweis der Fachkunde und Leistungsfähigkeit zur Errichtung einer flächendeckenden Breitbandversorgung, zu fordern. Der Auftraggeber weist ausdrücklich darauf hin, dass unvollständige Bewerbungen ausgeschlossen werden können. Geforderte Sicherheiten als spätere Bedingung für den Auftrag: Geeignete Sicherheiten in angemessener und üblicher Höhe; bei Finanzierung mit Fremdkapital: Finanzierungsbestätigung des finanzierenden Kreditinstitutes (nicht mit dem Teilnahmeantrag vorzulegen). Hinweis auf ergänzende Dokumente: Weitere Informationen, insbesondere eine Übersicht aller Ortsteile, sowie Informationen und Kennzahlen zur aktuellen Planung werden auf Anforderung bei der unter Ziffer 8. genannten Stelle per E-Mail an interessente Unternehmen übermittelt. Die Interessenbekundungen sind in einem verschlossenen Umschlag in deutscher Sprache, unterschrieben und als "Interessenbekundung Breitbandversorgung Betzdorf" gekennzeichnet bei der unter Ziffer 1. genannten Stelle einzureichen. Für die Wahrung der Frist kommt es auf den Eingang beim Auftraggeber an. Teilnahmeanträge/Interessenbekundungen in elektronischer Form (z. B. Telegramm, Telebrief, Telex, Telefax, E-Mail oder ähnliches) werden nicht berücksichtigt. Etwaige Fragen zum Teilnahmewettbewerb sind schriftlich oder in elektronischer Form (E-Mail) an die unter Ziffer 8. genannte Stelle zu richten.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen